Realität ist ein Efeckt der durch massiven Alkoholmangel hervorgerufen wird
Realität ist ein Efeckt der durch massiven Alkoholmangel hervorgerufen wird



Realität ist ein Efeckt der durch massiven Alkoholmangel hervorgerufen wird

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/alchemy

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich hasse mittwoch

heute war ein verdammt mieser tag. mittagsschule ging mir auf den sack, stress mit meiner freundin wegen ihrem scheiß ex. es hört einfach nicht auf... wann werde ich endlich frieden finden? muss erst zu drastischen mitteln gegriffen werden?
2.4.08 23:34


Werbung


Die Schlange

Es war einmal ein junger Krieger. Nachdem es seine elendige Verwandtschaft es geschafft hatte ihn aus seiner Heimat zu vertreiben ließ er sich an einem neuen Ort nieder. Auch wenn der Krieger ein Einzelgänger war, pflegte er dennoch Kontakt zu anderen Menschen. So ließ er ein Bündnis aus längst vergessen Zeiten wieder aufkeimen. Niky, der mittlerweile sich dem Militär angeschlossen hatte lud ihn au die Ländereien seines Vetters ein. Hätte der Krieger auch nur geahnt welche Folgen es mit sich bringen würde, der Einladung folge zu leisten, währe er nie aufgebrochen. Als er nach einem langen Marsch in der Nacht den Schein eines Feuers durch den Nebel erspähte, wusste er, dass er auf dem richtigen Weg war. Er trat hervor und sagte: „Ich bin Max, der aus dem Nebel kam.“ Niky begrüßte ihn und stellte ihn der Gruppe vor. Dann sah er sie. Die Geliebte von Nikys Vetter. Sie war wunderschön und lächelte ihn an. Sie tranken und redeten. Einige Tage später traf er sie erneut. Doch diesmal unter anderen Umständen. Sie hatte Ärger mit ihrem Geliebten. Der Krieger hielt sie in seinen Armen. Er war sich nicht sicher, ob es der Alkohol war, der sie trieb, oder ob es wirklich gewollt war, doch sie küssten sich. Bald darauf waren sie ein Par. Darauf entbrannte eine Fehde mit Nikys Vetter. Ein Blutbad von gewaltigem Ausmaß konnte nur um Haaresbreite abgewendet werden. In dieser Zeit entwickelte sich Niky zu einer Ratte, einen Verräter. Doch davon lies der Krieger sich nicht beirren. Irgendwann machten er und seine Partnerin sich auf in die Spielmanshütte Atlantis. Dort beschlich den Krieger das Gefühl, dass sie sich nicht mehr so für ihn interessieren würde. Eigentlich wollte er sie schon in dieser Nacht zum Teufel jagen, doch er hörte auf sein Herz und blieb bei ihr. Welch ein Fehler. Sieben Tage später waren sie wieder in der Spielmanshütte. Bis sie nur ihre Blase entehren wollte war der ganze Abend amüsant und frei von Ärger, oder Problemen. Und der Krieger wartete auf sie. Er wartete und wartete. Nach fast einer Stunde beschloss er sie zu suchen. Irgendwann bekam er den Tipp, dass er sie in der Herrentoilette antreffen könnte. Erzürnt riss er die Tür auf. Da stand sie, doch sie war nicht allein. Bei ihr war Mini, der Man weswegen er sie schon sieben Tage zuvor verlassen wollte. Mini, der nicht auf ärger aus war, bat den Krieger ihn folgen. Der Krieger willigte ein. „Sie hat es schon wieder probiert.“, waren seine Worte. Dann wurde Krieger klar, dass all das ganze Gerede der Wahrheit entsprach. Sie wollte Mini in ihren Bann ziehen, doch er war nicht interessiert. Volltrunken, verletzt und erzürnt verschwand der Krieger. Er wollte eigentlich in seinem Peugeot nächtigen, da er kein Interesse mehr daran hatte, bei ihrem Bruder zu schlafen. Doch sein Kopf lies es nicht zu, dass er seine Augen schloss. Zwei Stunden später erschien sie in Begleitung eines fremden Mannes. Ungeniert küssten sie sich auf ihrem Bruders Hof. Das war zuviel für den Krieger. Da der Krieger wusste, dass ihm in wenigen Augenblicken die letzten Nervenstränge reißen würden machte er sich auf und davon.

 

 

FICK DICH JESSIKA! ELENDES MISTSTÜCK!  

5.4.08 20:24


live berichterstattung

ich melde mich hier live vom ort des geschehens. derzeit befinde ich mich bei alex. der gute man hatte geburtstag. auch meine lieblings schweizerin Sabrina "Misao" beehrt uns mit ihrer anwesenheit. Medel du bist so scharf *hr hr*. und sie hat mal wieder estrem tief ins glas geschaut. gut jungs! auch phase 6 - alex dekorieren wurde bereits eingeleitet. leider ohne erfolg, da er sich von seinem rausch erholt hat und nun wieder unter den lebenden weilt. derzeit dröhnt mich G mit oldschool tekno zu. sein komentar dazu "Alda das is so geil." ansonnst währe nur noch R0 anwesend. die restlichen gäste haben sich bereits verpisst. und da ich in letzter zeit eindeutig zu wenig schlaf hatte hab ich so langsam keinen nerv mehr...

heute mittag lieferte ich sämmtliche sachen die noch bei mir lagen bei jessika ab. zuletzt fand ich nur noch ein par schuhe und ne sonnenbrille. doch ich lasse mir nicht nachsagen, ich irgendwas einbehalten würde, oder der gleichen. deswegen wird der rest auch noch in den folgenden tagen zu der besitzerin gebracht. bin froh wenn ich den scheiß los bin.

ansonnsten: 


6.4.08 04:22


lieferungen, missverständnisse und ich

ja, nachdem misao letzte ancht ihre tasche bei mir im auto vergessen hatte hab ich sie ihr heute mittag gebracht. vermutlich wird R0 sie nacher zum bahnhof fahren. bei denen scheint was zu laufen. gut für die 2.

da ich schonmal in kippenheim war lieferte ich auch gleich noch jessikas schuhe und ihre sonnenbrille ab. ist die frau so hänge, oder tut sie nur so? gut gelaunt öffnete sie mir sie tür. für einen kurzen augenblick war eine leichte überaschtheit in ihren augen zu sehen. sie hat mich wohl nicht erwartet. udn dann redet sie noch mit mir als ob alles cool und supi währe. ich solle ihr doch bitte noch dies und das bringen was ich vergessen habe... und ihr "tschau" konnte sie sich auch in den arsch stecken. sie glaubt wohl, dass ich ihr die sachen aus einem akt der nettigkeit bringe, doch um ehrlich zu sein will ich den müll der scheißkuh hier einfach nicht mehr haben und empfinde nichts weiter als verachtung und hass für sie. wie blöde muss man sein?

 

...und weiter gröhle ich mit Metallica mit, wenn sie "DIE DIE DIE MY DARLING" singen...

im moment finde ich keine weiteren worte um meine fassungslosigkeit und mein entsetzen auszudrücken, dass sich im moment in mir breit macht.

6.4.08 16:08


ich denke, dass ich mir sicher bin, dass ich mit der gesamtsituation unzufrieden bin

gestern nacht mit jessika telefoniert. es wurde nach 3. schlaf wird ja bekanntlich sowieso überbewertet. in der ersten stunde mathe geschrieben -keine aufgabe richtig. in der letzten stunde deutsch zurück beckommen -irgendwas mit 2, meine schlechteste note... draußen schneit es und auf dem auto sind wieder die sommerreifen. gut jungs. endlich wird die küche meiner eltern eingebaut, somit hab ich grade n auto. werde jetzt zu jessika fahren. es gibt dinge die geklärt werden müssen, ohne dass wir uns mit tieteln wie mistsück, schlampe, wichser usw bezeichnen...
7.4.08 14:25


sector clear

jessikar war zu besuch. ich weis nicht warum, aber es fällt mir sehr schwer diese frau zu hassen. wir haben uns ausgesprochen, geküsst und sind im bett gelandet. mal wieder^^ fuck off, wir probieren es nochmal. ab da war ein guter tag...  

 

8.4.08 00:14


Heute ist Freitag und das den ganzen tag lang. in der schule habe ich folgendes gelernt:

 

richtig! absolut gar nichts. ich musste nur feststellen, dass die sanitären einrichtungen nicht so ganz den standarts entsprechen zu scheinen.ein piiwar fast koplet gefüllt? da stimmt etwas nicht. vileicht eine verschwörung? plant eine paramilitäre gruppierung etwa die infrastrucktur des arsch-kopf-zentrums lahm zu legen in dem sie sämmtliche klos so lange vollpissen, biss sie überlaufen? wollen sie so ihre forderungen geltent machen? fragen über fragen...


11.4.08 22:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung